Kinderzahnheilkunde

Im Gegensatz zur Erwachsenenprophylaxe übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten für die Vorsorge bei Kindern und Jugendlichen. Notwendig ist hierbei, dass sich die Versicherten zweimal im Kalenderjahr zahnärztlich untersuchen lassen. Die Besuche werden im Bonusheft dokumentiert und der Patient auf Wunsch nach sechs Monaten an seinen nächsten Termin erinnert.

Es gibt viele Aspekte bei einer Kinderbehandlung, die man beachten muss. Kinder durchlaufen vom ersten Zahn mit ungefähr 6 Lebensmonaten bis zum 12. Lebensjahr viele Entwicklungen. Deswegen empfehlen wir ab dem ersten Jahr regelmäßige Besuche beim Zahnarzt.

Für die kleinen Patienten gilt, auch die ersten Zähne sollten täglich und gründlich gereinigt werden. Ab dem zweiten Lebensjahr starten Kinder eigene Putzversuche. Trotzdem sollten die Eltetn nach wie vor das Zähneputzen des Kindes in die Hand nehmen und bis ins Schulalter die Kinderzähne nachputzen.

Wir nehmen uns die Zeit für eine kindgerechte Behandlung um den kleinen Patienten die Angst zu nehmen. Spielerisch werden die Kinder an verschiedene Behandlungsmtehoden herangeführt und an regelmäßige Kontrolltermine gewöhnt. Auch werden spielerisch die richtige Zahnpflege und richtige Ernährung erklärt.